Herzlich willkommen auf der Homepage der Deutschherrenschule


Neuigkeiten


(Stand: 10.05.2021, 20:30 Uhr)

Es geht endlich wieder los!

Bitte entnehmen Sie dem nachfolgenden Elternbrief von Frau Zahradnik, wie ab Mittwoch, den 12.05.2021 der Wiederbeginn des Präsenzunterrichts für alle Jahrgänge geregelt ist.

 

Bitte beachten Sie auch, dass wir die ausgefüllte Einverständniserklärung für die Durchführung der Corona-Selbsttests benötigen. Geben Sie diese bitte Ihren Kindern unbedingt am Mittwoch mit.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich wie gewohnt an die Klassenlehrkräfte oder die Schulleitung.

Wir freuen uns sehr, alle nach dieser langen Zeit wieder zu sehen.

Ihr Schulleitungsteam der Deutschherrenschule

Download
Informationen zum Schulstart ab dem 12.05.2021
2021 05 10 Elternbrief Schulstart.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.3 KB
Download
Einwilligungs- und Datenschutzerklärung Corona Selbsttest
Einwilligungs- und Datenschutzerklärung.
Adobe Acrobat Dokument 80.0 KB
Download
Arbeitgeberbescheinigung Notbetreuung
Muster Arbeitgeberbescheinigung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.8 KB

(Stand: 25.04.2021, 13:15 Uhr)

Bitte entnehmen Sie unten stehendem Schreiben von Frau Zahradnik, in welcher Form die Beschulung ab folgender Woche (26.04.2021) stattfindet. 
Grundlage dieser Änderungen ist das nun beschlossene Bundesinfektionsschutzgesetz

Zusammengefasst bedeutet dies: 

  • Für alle Schüler*innen der Jahrgänge 5-9 ist ab Montag, den 26.04.2021 Distanzunterricht. Die Beschulung findet nach Stundenplan über unser System Teams statt.
  • Der Abschlussjahrgang 10 hat Unterricht wie in der vergangenen Woche (Wechselunterricht nach Plan).
  • Die Notbetreuung für die Jg. 5 und 6 findet statt. Wer von diesem Angebot Gebrauch machen muss, informiert das Sekretariat bis Montag, 26.04.2021 um 11:00 Uhr, telefonisch (069 - 212-35335) oder per E-Mail. Die hierfür notwendige Arbeitgeberbescheinigung finden Sie unten. Kinder, die bereits angemeldet sind, benötigen nur noch die fehlenden Arbeitgeberbescheinigungen. Diese sollen sie bis spätestens Mittwoch (28.04.2021) in der Notbetreuung abgeben.

Wir wissen, dass uns alle die Kurzfristigkeit dieser Veränderungen erneut vor sehr große Herausforderungen stellt.

An dieser Stelle möchten wir noch einmal auf unsere schulische Jugendhilfe verweisen, die verschiedene Beratungsangebote für Schüler*innen und auch Eltern aufführt.  
Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Zusammenarbeit.
Bleiben Sie gesund!

Ihre Schulleitung der Deutschherrenschule

Download
Information von Frau Zahradnik zum Unterricht ab dem 26.04.2021
2021_04_25 Corona-Update Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 246.3 KB
Download
Schulschreiben des Kultusministers Prof. Dr. Lorz vom 23.04.2021
Schulschreiben_23.04.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 168.9 KB
Download
Beratungsangebote Jugendhilfe
Beratungsangebote Jugendhilfe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 190.3 KB

(Stand 15.04.2021, 18:00 Uhr)

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

leider wird der Unterricht nach den Osterferien, ab Montag, den 19.04.2021, pandemiebedingt weiter nur eingeschränkt in Präsenz ablaufen können. 

  • Jg. 7-9 ist weiterhin im Distanzunterricht zuhause (nach regulärem Stundenplan über Teams)
  • Jg. 5 und 6 wird ab sofort in einem wöchentlichen Wechselmodell unterrichtet. Aus organisatorischen Gründen wird mit Gruppe 2 begonnen, diese hat ab dem 19.04.2021 von Montag bis Freitag nach regulärem Stundenplan Unterricht. Die Gruppe 1 bleibt vom 19.04.2021 - 23.04.2021 vollständig in Distanz und wird zuhause mit Aufgaben über Teams versorgt. Mit dem wöchentlichen Wechsel erhoffen wir uns eine Minimierung der Kontakte zu verschiedenen Lerngruppen. Außerdem erleichtert es uns die Organisation der verbindlichen Schnelltests. 
  • Die Notbetreuung für Jg. 5 und 6 findet nun durch den Wechsel zum wöchentlichen Wechselmodell ebenfalls wochenweise statt, es gelten die selben Kriterien für die Teilnahme an der Notbetreuung wie vor den Osterferien. Bitte melden Sie bei Bedarf Ihr Kind rechtzeitig an.
  • Jg. 10 wird am Montag, den 19.04.2021 und Dienstag den 20.04.2021 jeweils ab der 2. Stunde in Teilgruppen wie vor den Osterferien unterrichtet werden. Es beginnt montags die Gruppe 1. Details zur Regelung ab Mittwoch erfahren Sie spätestens am Montag über die Klassenlehrkräfte, da einige organisatorische Details bis heute noch nicht geklärt sind.  

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternbrief von Prof. Dr. Lorz weiter unten. 

Der Elternbrief ist in verschiedenen Sprachen verfügbar, diese können sie über folgenden Link abrufen.

 

Wichtig: Ab dem 19. April 2021 ist der Nachweis eines negativen Testergebnisses zwingende Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht und der Notbetreuung. Die Pflicht zur Vorlage eines negativen Testergebnisses gilt selbstverständlich nicht nur für Schüler*innen, sondern auch für Lehrkräfte und alle weiteren Personen, die Kontakt mit Schüler*innen haben.

Sie können selbst entscheiden, ob Ihr Kind in der Schule einen Selbsttest macht oder einen sogenannten Bürgertest an einer der Teststellen außerhalb der Schule. Beide Angebote sind kostenfrei. Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht allerdings als Nachweis nicht aus. Das negative Testergebnis darf nicht älter als 72 Stunden sein. 

Bitte bringen Sie am ersten Tag des Präsenzunterrichts die ausgefüllte Einwilligungs- und Datenschutzerklärung für den Corona-Selbsttest mit (siehe unten). Nur so kann in der Schule der Test durchgeführt werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrkräfte oder die Schulleitung. 

 

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit und Ihr Verständnis und allen einen guten Start ab Montag.

Download
Elternbrief zum Schulstart ab dem 19. April 2021
Elternbrief.pdf
Adobe Acrobat Dokument 169.7 KB

(Stand: 01.04.2021, 14:30 Uhr)

Liebe Eltern, lieber Schüler*innen,

wir wünschen der gesamten Schulgemeinde erholsame Feiertage und schöne Ferien!

Sobald wir Neuigkeiten zur Regelung des Unterrichts für die Zeit nach den Osterferien haben, werden wir diese über die Homepage mitteilen.

Bitte rechnen Sie eher mit dem Ende der 2. Ferienwoche mit verbindlichen Neuigkeiten.

 

Ab sofort besteht die Möglichkeit, dass sich Schüler*innen in der Schule zweimal in der Woche einem kostenlosen Corona-Selbsttest unterziehen können. Erstmals möglich ist dies für die Teilnehmer*innen des Ostercamps, für alle anderen Schüler*innen ab dem Moment, wenn sie wieder in die Schule kommen.

Wichtig ist, dass diese Tests nur durchgeführt werden dürfen, wenn wir die unterschriebene Einverständnis-/Datenschutzerklärung erhalten. Diese bitte zu den Ostercamps/zum ersten Unterrichtstag ausgefüllt mitbringen.

 

Weitere Informationen zu den Selbsttests gehen Ihnen über die Klassenlehrkräfte zu bzw. entnehmen Sie dem Anhang. 

Eine gute und gesunde Zeit für Sie und Ihre Familien.

Ihr Schulleitungsteam der Deutschherrenschule

Download
Elternbrief Information Antigen-Selbsttest
Durchführung von Antigen-Selbsttests in
Adobe Acrobat Dokument 181.1 KB

(Stand: 19.03.2021, 07:40 Uhr)

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

wie sich leider bereits abzeichnete, werden die nächsten Öffnungsschritte der Schulen ab nächster Woche zurück genommen.

Das bedeutet: Es ändert sich zur jetztigen Regelung nichts, die Jahrgänge 7-9 müssen weiterhin im Distanzunterricht bleiben, die Jg. 5, 6 und 10 werden nach ihren bisherigen Plänen bis zu den Osterferien unterrichtet werden. Die Notebetreuung für die Jg. 5 und 6 bleibt mit den aktuellen Regelungen bestehen. 

Gesundheit von uns allen steht an erster Stelle, wir hoffen sehr, dass die Entwicklung es zumindest zulässt, die geplanten nächsten Öffnungsschritte nach den Osterferien einhalten zu können.

Hierzu informieren wir Sie spätestens Ende der 2. Ferienwoche.

Bei weiteren Fragen melden Sie sich bitte.

Ihr Schulleitungsteam der Deutschherrenschule

Download
Information des Ministers Lorz zu den Regelungen bis zu den Osterferien
Aktuelle Information zum Schul- und Unte
Adobe Acrobat Dokument 110.1 KB

(Stand 12.02.2021, 11:15 Uhr)

Bitte entnehmen Sie den Informationen des folgenden Ministerschreibens, wie es mit der Beschulung ab dem 22.02.2021 an der Deutschherrenschule weiter geht.

Für Jg. 7-10 ändert sich nichts an der bisherigen Form der Beschulung.

Die Jg. 5 und 6 kommen in einem Wechselmodell wieder tageweise in die Schule.
Bei dringendem Betreuungsbedarf wird in der Schule eine Notbetreuung für die Jg. 5 und 6 angeboten (für die Tage, an denen Ihr Kind regulär nicht in der Schule wäre). Da im Rahmen des Wechselunterrichts wegen der geteilten Klassen sehr viele Lehrkräfte und ein Großteil der in der Schule zur Verfügung stehenden Räume benötigt werden, kann an der Notbetreuung nur eine begrenzte Anzahl von Schülerinnen und Schülern teilnehmen. 

Dem Ministerschreiben können Sie entnehmen, ob Sie für die Inanspruchnahme der Notbetreuung berechtigt sind. Nachfolgend eine Vorlage für Ihren Arbeitgeber, den wir Sie bitten im Falle der Inanspruchnahme im Sekretariat abzugeben / per Email an das Sekretariat zu schicken.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrkräfte oder die Schulleitung.

Download
Ministerschreiben zur Beschulung ab dem 22.02.2021
Ministerschreiben an Eltern_Maßnahmen ab
Adobe Acrobat Dokument 126.7 KB

(Stand: 08.02.21 15:30 Uhr)

Bitte entnehmen Sie nachfolgendem Ministerschreiben, wie die Planungen hinsichtlich der weiteren Beschulung zur Zeit aussehen.

Bis einschließlich zum 21.02.2021 ändert sich für Ihre Kinder demnach aller Voraussicht nach nichts.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Schulleitung.

Download
Ministerschreiben mit geplanten Regelungen bis 21.02.2021
Ministerschreiben an Eltern_Informatione
Adobe Acrobat Dokument 50.0 KB

(Stand: 29.01.2021)

Bitte entnehmen Sie dem nachfolgenden Elternbrief wichtige Informationen zum Umgang mit Videokonferenzsystemen. 

Es ist wichtig, dass wir alle gemeinsam daran arbeiten, dass auch im Rahmen des Distanzunterrichts die  Sicherheit und der Schutz der Privatsphäre unserer Schüler*innen oberste Priorität haben.

Auch Online-Unterricht muss ein geschützter Raum sein, in dem ausschließlich die Kinder mit den Lehrkräften kommunizieren.

Bitte respektieren Sie auch als Eltern diese Vorgabe und beschränken sich in diesem Zusammenhang auf Ihre Unterstützung bei technischen Problemen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.  

Download
Elternbrief zum Umgang mit Videokonferenzsystemen
Elternbrief Umgang mit Videokonferenzsys
Adobe Acrobat Dokument 155.8 KB

(Stand: 22.01.2021, 8:15 Uhr)

Bitte entnehmen Sie nachfolgendem Elternbrief die wichtigsten Informationen des Kultusministers zur Frage der Beschulung ab dem 01. Februar 2021.

Die geltenden Maßnahmen bleiben bis zum 14. Februar 2021 bestehen. 

Download
Elternbrief des Kultusministers Prof. Dr. Lorz
Elternschreiben vom 21. Januar 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 174.1 KB

Download
Aktueller Hygieneplan DHS
2020_11 Hygienplan eine Seite.pdf
Adobe Acrobat Dokument 443.7 KB

Download
Anschreiben zum Hygieneplan 6.0
Hygieneplan 6.0 Anschreiben-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 172.3 KB
Download
Hygieneplan 6.0
Hygieneplan_6.0. _10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 211.8 KB
Download
Anlage 1 - Planungsszenarien
Hygieneplan_6.0. Anlage 1 Planungsszenar
Adobe Acrobat Dokument 73.1 KB

Download
Anlage 2 - Schulsport
Hygieneplan 6.0 Anlage 2 Schulsport.pdf
Adobe Acrobat Dokument 51.1 KB
Download
Anlage 3 - Musik
Hygieneplan_6.0. _Anlage 3 Musik.pdf
Adobe Acrobat Dokument 60.6 KB
Download
Umgang mit Krankheit
Hygieneplan_6.0 Anlage 4 Umgang mit Kran
Adobe Acrobat Dokument 378.7 KB


Download
Kultusminister Elternbrief zum Schuljahr
Adobe Acrobat Dokument 436.3 KB
Download
Umgang mit Krankheits- und Erkältungssym
Adobe Acrobat Dokument 435.0 KB
Download
Regeln für den Präsenzunterricht an der DHS
Regeln für den Präsenzunterricht DHS Cor
Adobe Acrobat Dokument 573.2 KB
Download
Aufstellplan Schulbeginn Pausen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 179.3 KB