Die Jugendhilfe


Die Jugendhilfe in der Deutschherrenschule wird durch den  Evangelischen Verein für Jugendsozialarbeit in Frankfurt am Main e.V. gestellt und ist mit zwei sozialpädagogischen Fachkräften besetzt.

Das Angebot der Jugendhilfe ist integraler Bestandteil des Schulprogramms seit Februar 2013 und unterstützt den schulischen Bildungs- und Erziehungsauftrag. Es gestaltet sich bedarfsgerecht, in enger Abstimmung mit der Schulgemeinde. Im Vordergrund steht die Gewährleistung der Bildungsbeteiligung aller Schülerinnen und Schüler. Die sozialpädagogischen Fachkräfte sind kontinuierlich in der Schule tätig und arbeiten mit den Lehrerinnen und Lehrern auf einer verbindlich vereinbarten und gleichberechtigten Basis zusammen. Schule und Jugendhilfe sind gemeinsam dem Schutz von Kindern und Jugendlichen verpflichtet.


Kernaufgaben der Jugendhilfe

  • Kinderschutz nach §8a
  • Soziales Lernen in den Klassen 5-7
  • Patenprojekt/ Streitschlichterprojekt
  • Berufsorientierung
  • Lernferien
  • Beratungsangebote

NEWS rund um die Jugendhilfe


Das neue Gesicht in der Jugendhilfe - herzlich Willkommen Herr Neugebauer!

Download
Herr Neugebauer stellt sich vor
Das neue Gesicht in eurer Jugendhilfe NG
Adobe Acrobat Dokument 312.2 KB

Angebote für den Jahrgang 10, während der Corona-Krise:

Download
Angebote für Jg. 10
Angebote_für_Klasse10_Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 583.0 KB

Auch während der Corona-Krise und in Zeiten der Schulschließung steht Ihnen/Euch das Team der Jugendhilfe bei Bedarf für Beratungen zur Verfügung. Bitte ruft uns an oder schickt uns eine E-Mail .

 

Nachfolgend aufgelistet (siehe Dokument) noch weitere Möglichkeiten, in dieser herausfordernden Zeit bei Bedarf Hilfe zu erhalten.

Bleiben Sie/bleibt Ihr gesund!

Ihr/Euer Team der Jugendhilfe

Download
Beratungsangebote
Beratungsangebote Jugendhilfe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 190.3 KB

Kontaktdaten

E-Mail: jugendhilfe-dhs@frankfurt-evangelisch.de

Unser Instagram-Kanal: jugendhilfe.dhs

 

Tel.: 069/ 212 44050

Büro: Raum 004 (Erdgeschoss)

Kontaktzeiten/ Kernzeiten: 09.00 - 15.00 Uhr